Shiftago

Shiftago Expert

Spieldauer 10–30 Minuten

Spielziel

Durch das Bilden und Werten von Kugelreihen wird in Abhängigkeit ihrer Länge eine bestimmte Anzahl an Punkten erzielt. Wer als erster 10 Punkte (oder mehr) erreicht, gewinnt.

Zu wertende Kugelreihen

2 Spieler

Kugelreihen werden ab einer Länge von 5 Kugeln gewertet.

Punktevergabe

= 2

= 5

= 10

3–4 Spieler

Kugelreihen werden ab einer Länge von 4 Kugeln gewertet.

Punktevergabe

= 2

= 5

= 8

= 10

Es werden nur Kugelreihen in der Farbe des am Zug befindlichen Spielers gewertet. Kugelreihen gelten horizontal, vertikal und diagonal.

Gewertet wird immer nach dem Einschieben einer Kugel.

Eine Kugelreihe muss immer in ihrer vollen Länge gewertet werden! Besteht z.B. eine 6er‑Kugelreihe, so darf diese nicht als 5er‑ oder 4er‑ Kugelreihe gewertet werden.

Es wird immer nur eine Kugelreihe gewertet, auch wenn sich diese mit anderen Kugelreihen überschneidet oder von diesen berührt wird.

Berührt der Spieler (nach dem Einschieben seiner Kugel) eine zu wertende Kugelreihe, dann muß er diese auch werten.

Die Spieler dürfen untereinander keine Hinweise zum Spielgeschehen geben, mit einer Ausnahme: Sollte ein Spieler nach dem Einschieben seiner Kugel vergessen zu werten, müssen die Mitspieler ihn darauf aufmerksam machen.

 

 

Spielverlauf

Der am Zug befindliche Spieler nimmt eine seiner Kugeln aus dem Ablagefach und schiebt sie in eine Bahn des Spielfelds ein. Danach ergeben sich zwei Möglichkeiten:

1.)

Es liegen für diesen Spieler eine oder mehrere zu wertende Kugelreihen auf dem Spielfeld (siehe links „Zu wertende Kugelreihen“).

In diesem Fall muss er jetzt werten. Bei mehreren Kugelreihen kann er entscheiden, welche er wertet.

Dazu entnimmt der Spieler der zu wertenden Kugelreihe folgende Kugeln:

2 Spieler

Entnahme aller bis auf die beiden äußeren Kugeln.

 

3–4 Spieler

Entnahme aller bis auf eine der beiden äußeren Kugeln. Der Spieler kann wählen, welche der beiden äußeren Kugeln er auf dem Spielfeld belässt.

oder

Die entnommenen Kugeln legt er zurück in sein Ablagefach und erhält dafür die angegebene Anzahl an Punkten (siehe links „Punktevergabe“). Er setzt seinen Marker auf der Zählleiste des Merkzettels entsprechend weiter.

Jetzt ist derselbe Spieler erneut am Zug.

2.)

Es liegt für diesen Spieler keine zu wertende Kugelreihe auf dem Spielfeld.

Sein Zug ist somit beendet und der im Uhrzeigersinn nächste Spieler ist am Zug.

 

 

Spielende

Der am Zug befindliche Spieler gewinnt, sobald er mindestens 10 Punkte erreicht.

Wenn der am Zug befindliche Spieler keine Kugel mehr zum Einschieben hat oder das Spielfeld komplett mit Kugeln gefüllt ist, gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Bei Punktegleichstand endet das Spiel unentschieden.

Beispiel

Orange schiebt sich eine 5er-Kugelreihe zusammen (Bild 1 und 2),

Orange schiebt sich eine 5er-Kugelreihe zusammen (Bild 1 und 2),
wertet diese (Bild 3)
und ist danach erneut am Zug (Bild 4).

Copyright © 2019 WiWa Spiele UG (haftungsbeschränkt)  Alle Rechte vorbehalten